Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein herzliches Willkommen

in unserem "Haus des Lernens"!

 

 

 

Schulfoto.JPG

 

Informationen zur Impfung von Minderjährigen ab 12 Jahren

 

 

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

folgende Schreiben und Dokumente können Sie zur Information einsehen (bitte jeweils klicken).

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine ausschließliche Weitergabe der Informationen handelt.

 

Informationsschreiben zur Covid-19-Impfung an die Erziehungsberechtigten und an die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12-17 Jahren

 

Anamnesebogen und Einwilligungserklärung

 

STIKO: 9. Aktualisierung der COVID-19- Impfempfehlung

 

 

 

Betretungsverbot gemäß § 22 der 2. SARS-CoV-2-Umgangsverordnung

 

Das Schulgelände darf nur betreten, wer

  1. eine jeweils tagesaktuelle Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen kann;
  2. den Nachweis über die für den vollständigen Impfschutz nötige, mindestens 14 Tage zurückliegende Impfung gegen das SARS-CoV-2-Virus führen kann;
  3. als asymptomatische Person im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesungsnachweises ist.


Kann der Impf- oder Genesungsnachweis nicht geführt werden, weisen Schüler/innen und die in der Schule Tätigen zweimal in der Woche eine jeweils tagesaktuelle Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nach oder die Schüler/innen führen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur ausnahmsweisen Durchführung eines Schnelltests in der Schule mit sich. Über Ausnahmen befindet die Schulleitung im Rahmen des Hausrechts.

 

Die Schulleitung