RSS-Feed
 

Nikolausturnier


Bild zur Meldung: entnommen aus https://tg-muenster.de/wp-content/uploads/2015/09/icon_voelkerball_schwarz_auf_weiss_50mm_rgb_300dpi.jpg



Einer noch jungen Tradition folgend, veranstalteten die Sportlehrkräfte auch in diesem Jahr pünktlich zum Nikolaustag am 06.12.2022 wieder ein Turnier. Dieses Jahr sollten sich die Schüler und Schülerinnen wieder im 2-Felder-Ball messen.

Der Tag began ruhig mit dem alltäglich Frühstück der Grundschüler in Ihren Klassen. Nach dem Umziehen ging es dann etwas turbulenter zu. In sieben Mannschaften aufgeteilt sollten sich die Grundschüler nun nach dem K.O.-Prinzip zum Sieg werfen.

Beim 2-Felder-Ball stehen sich zwei Mannschaften gegenüber. Es gibt einen Ball mit dem jeweils die Mitglieder der gegnerischen Mannschaft abzuwerfen sind. Wer abgeworfen wurde, geht hinter das gegenerische Feld und versucht mit den in Aus gerollten Bällen nun wieder einen Gegner abzuwerfen, um selbst wieder ins eigene Feld zu kommen. Wenn eine Mannschaft keine Spieler mehr im Feld hat, ist das Spiel beendet. Das Spiel kann auch nach einer vorgegebenen Zeit enden, dann werden die verblieben Spieler und Spielerinnen beider Mannschaften gezählt. Die Mannschaft mit den meisten Spielerinnen und Spielern im Feld gewinnt.

Unter den Grundschülern kam es zu einem knappen Ergebnis zwischen dem zweiten und dritten Platz, während der erste Platz klar entschieden wurde. Das Team Kik siegte eindeutig nach Punkten. Gegen 11:45 Uhr war der erste Teil des Turniers beendet, so dass die Grundschülerinnen und Grundschüler nach Hause, in den Hort oder die weitere Betreuung in der Schule entlassen werden konnten.

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe trafen sich um 12:30 Uhr in der Sporthalle. Da viele der Großen derzeit erkrankt sind, konnte der Spielbetrieb auf einem großen, statt 2 kleinen, Feldern fortgesetzt werden. Es wurden sechs bunt gemischte Mannschaften gebildet und auch hier wurde nach den bekannten Regeln die beste Mannschaft ausgespielt. Hier war das Ergebnis zwischen 1. und 2. Platz bis zu letzt offen und es blieb spannend. Das Turnier der Großen endete wie vorgesehen gegen 15:00 Uhr mit der Siegerehrung.

 

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten an diesem Tag zur Belohnung einen Schoko-Nikolaus und konnten so einen schönen Tag mit einer süßen Überraschung beenden. Allen Organisatoren und Schiedrichtern, sowie dem Wettkampfgericht sei hier ausdrücklich für das große Engangement herzlich gedankt. Allgemein kam das Turnier bei allen Beteiligten gut an und soll, der Tradition folgend, im nächsten Jahr wieder stattfinden. Wir freuen uns darauf!